TraderXP | Binäroptionen und Forex aus einer Hand

Vorschau TraderXP Webseite
5 votes, average: 2,50 out of 55 votes, average: 2,50 out of 55 votes, average: 2,50 out of 55 votes, average: 2,50 out of 55 votes, average: 2,50 out of 5 (5 Stimmen, Durchschnitt: 2,50 von 5)
Bitte registrieren Sie sich vor der Stimmabgabe.

Der zypriotische Broker kann aufgrund des Gründungjahres 2007 ganz klar zu den alten Hasen im Optionshandel gezählt werden.

Dennoch steht die mehrsprachige und webbasierte Handelsplattform für deutsche Trader erst seit 2008 umfassend zur Verfügung.

Mit der Registrierung und der Eröffnung eines Handelskontos kann direkt der erste Trade unabhängig vom Standort durchgeführt werden.

Die angebotene Handelsplattform erfordert keinen Download und ist auch auf mobiles Trading ausgelegt.

Trader führen den Optionshandel bei TraderXP über die bekannte Plattform Spotoption durch und profitieren von deren guter Bedienbarkeit und hoher Benutzerfreundlichkeit.

Als einer der wenigen Broker eröffnet dieser das reale Handelskonto bereits mit der Registrierung und ohne dass im gleichen Zug eine Einzahlung erfolgen muss.

TraderXP im Finanztreff Faktencheck

Kontoeröffnung

Bei diesem Broker sind alle Trader gleichgestellt, was den angelengten Typ des Handelskontos betrifft. Da keine Mindesteinzahlung und keine Ersteinzahlung gefordert werden, legt der zypriotische Broker hier auch keinen Kontotyp fest. Für alle Trader steht mit der erfolgreichen Registrierung und Legitimation das reale Handelskonto einschließlich aller Funktionen, Tools und Features gleichermaßen zur Verfügung.

Auf dem angelegten Tradingkonto wird durch TraderXP direkt ein Startkapital in Höhe von 50€ gutgeschrieben, ohne dass eine Einzahlung erfolgen muss. Unerfahrene Trader haben zwar keine Möglichkeit ein kostenloses Demokonto zu nutzen, aber sie können ein Tutorial durchlaufen und dann die ersten Trades mit dem zur Verfügung stehenden Startkapital risikolos durchführen.

Einzahlung / Auszahlung

Auf den ersten Blick kann sich die Anzahl der vom Broker angebotenen Einzahlungsmethoden und Auszahlungsmethoden sehen lassen. Auf den zweiten Blick dagegen wird klar, dass die hohe Anzahl der akzeptierten Methoden für deutsche Trader keine Gültigkeit hat. Deutsche Kunden können derzeit bei TraderXP ihre Einzahlungen und Auszahlungen mit der Banküberweisung, den gängigen Kreditkarten wie der Master Card und der Visa Card sowie über die Methode WireTransfer durchführen.

Derzeit offeriert TraderXP die Einzahlung und Auszahlung über einen bei Moneybookers (Skrill) angelegten Account zwar für bestimmte Nationen, aber deutsche Trader müssen hier noch auf die Freischaltung warten. Die Auszahlung ist unabhängig von der gewählten Methode erst ab einem Guthaben von 100€ möglich.

Bei der Gutschrift und Rückbuchung auf die verwendete Kreditkarte wird im Gegensatz zur Auszahlung auf ein deutsches Bankkonto keine Gebühr erhoben. In Anbetracht der banküblichen Laufzeiten und der Gebührenforderung sollten deutsche Trader überwiegend auf die Kreditkartenzahlung zurückgreifen.

Gewinn / Rückerstattung

Eine Möglichkeit den Gewinn und die Rückerstattung der gehandelten Binären Option der eigenen Handelsstrategie anzupassen und der eigenen Risikobereitschaft nachzukommen, ist der von TraderXP entwickelte und auf der Plattform eingebaute „OptionsBuilder“. Hier legt der Trader die Werte selbst fest. Wird dieses Tool nicht genutzt, so liegt die Gewinnausschüttung zwischen 75 % und 85 % bei einer erfolgreichen Binären Option.

Abhängig ist die Höhe der Gewinnausschüttung vom gehandelten Basiswert und wird vom Broker im Vorfeld festgelegt. Fixiert ist dagegen die garantierte Rückzahlung bei einer nicht im Geld verlaufenden Binären Option. Unabhängig vom Basiswert und der gewählten Optionsart garantiert TraderXP eine Rückzahlung von 10% des eingesetzten Kapitals und verhindert so den vollständigen Kapitalverlust.

Angebotene Optionsarten

Mit der Anzahl und der Vielfalt der zum Handel verfügbaren Optionsarten kann der zypriotische Broker im Vergleich zu seinen Konkurrenten Punkte sammeln. Trader müssen sich mit der Kontoeröffnung bei TraderXP nicht mit den klassischen Binären Optionen und dem sogenannten „Auf-/Ab“-Handel zufriedengeben. Für erfahrene Trader und für risikofreudige Trader steht zudem die Handelsvariante „Touch-/No Touch“ zur Verfügung.

Die risiko- und gewinnträchtigen Grenzoptionen sind bei diesem Broker nicht handelbar. Wettgemacht werden die fehlenden Exoten aber durch den in der Plattform integrierten „OptionsBuilder“. Dieser lässt den Tradern freie Hand bei der Wahl des Basiswertes, bei der gehandelten Optionsart und darüber hinaus in der Festlegung der Gewinnausschüttung und des fixen Returns.

Besonderheiten des Brokers

Der zypriotische Broker kann im Vergleich zu anderen Onlinebrokern mit kleinen Zusatzmerkmalen aufwarten. Die Anzahl der handelbaren Basiswerte entspricht zwar dem Durchschnitt und es sind keine Exoten handelbar, aber der gut umgesetzte und integrierte „OptionsBuilder“ macht dies mehr als wett. Trader profitieren zweifach von der Kontoeröffnung bei TraderXP.

Zum einen offeriert der Broker einen von der Höhe der ersten Einzahlung abhängigen Einsteigerbonus zwischen 10 % und 25 %. Gleichzeitig erfolgt unabhängig von einer Einzahlung auf dem angelegten Tradingkonto eine einmalige Gutschrift. Jeder registrierte Trader erhält vom Broker ein Startkapital von 50€, ohne dass eine Voraussetzung erfüllt werden muss. Mit diesem automatisch gutgeschriebenen Startkapital können die ersten Schritte im Optionshandel ohne eigenes Risiko und vor allem ohne einen eigenen Kapitaleinsatz durchgeführt werden.

Kundendienst / Support

Die sprachliche Umsetzung des Brokers lässt in einigen Abschnitten der Plattform doch noch Luft nach oben. Zwar steht ein umfangreicher FAQ Bereich für die Trader zur Verfügung, aber die Umsetzung in die deutsche Sprache ist doch sehr holprig erfolgt. Gleichzeitig aber können Trader mit der Kontoanlage bei TraderXP von einem persönlichen und zugeteilten Accountmanager profitieren, der kostenlos und zeitnah den telefonischen Kontakt sucht, wenn der Trader seine Nummer hinterlegt.

Eine weitere kostenlose Supportmöglichkeit stellt der Emailversand dar. Hierbei sollte aber beachtet werden, dass der Broker nicht unbedingt mit einer zeitnahen Reaktion überzeugen kann. Einfacher und bedeutend schneller geht die Kontaktaufnahme über den LiveChat von Statten. Dieser ist kostenlos für deutsche Trader und ist an sieben Tagen ohne Einschränkung durch die sonst relevanten Börsenhandelszeiten zugänglich.

Fazit

Trotz der bereits langjährigen Tätigkeit als Optionsbroker kann TraderXP nicht in allen Punkten vollends überzeugen. Insbesondere die sprachliche Umsetzung lässt noch etwas zu wünschen übrig und zeigt Überarbeitungsbedarf. Deutlich nachbessern kann der Broker auch bei der Akzeptanz der Methoden zur Ein- und Auszahlung. Die zahlreichen Methoden sind zwar durchaus erwähnenswert, aber nur eingeschränkt für deutsche Trader zugänglich.

Gleichzeitig aber kann der Broker in den Bereichen der handelbaren Assets und den angebotenen Optionsarten durchaus einen guten Platz für sich einnehmen. Ein ansprechender Einsteigerbonus, die Bereitstellung eines Startkapitals und die nicht geforderte Mindesteinzahlung sind insbesondere für den Einsteiger ein gutes Argument. Zusammengefasst kann man TraderXP als sehr soliden Optionenbroker bezeichnen, der sowohl für erfahrene Trader als auch für unerfahrene Trader eine annehmbare Plattform bietet.