BD Swiss (ehem. Banc de Swiss) | Deutsch-Schweizer Topbroker

Vorschau BD Swiss
22 votes, average: 4,97 out of 522 votes, average: 4,97 out of 522 votes, average: 4,97 out of 522 votes, average: 4,97 out of 522 votes, average: 4,97 out of 5 (22 Stimmen, Durchschnitt: 4,97 von 5)
Bitte registrieren Sie sich vor der Stimmabgabe.

Als einer der wenigen Onlinebroker verfügt BDSwiss (ehemals Banc de Swiss) über eine deutsche Niederlassung und hat den Hauptsitz in der Schweiz.

Die erste webbasierte Handelsplattform des überwiegend von der Schweiz aus agierenden Onlinebrokers wurde erst im Jahr 2012 für Trader zur Verfügung gestellt.

Auch wenn der Broker daher zu den noch recht jungen Unternehmen gezählt werden kann, kann er im direkten Vergleich mit den sogenannten alten Hasen auf der ganzen Linie Punkte sammeln.

Trader müssen bei dem Schweizer Broker keine Abstriche bei der Ausübung des Optionshandels machen und profitieren gleichzeitig von der sehr gut entwickelten Handelsplattform. Die hinter dem Broker BDSwiss stehenden Mitarbeiter stammen aus dem Finanzsektor und vermitteln durch die Wahl der angebotenen Basiswerte und die Gestaltung des Onlinehandels eindeutige Kompetenz und umfassendes Fachwissen. Lesen Sie weiter Brokerinfos oder schauen Sie sich den Anbieter in der Eigendarstellung als Video an.

BDSwiss im Finanztreff Faktencheck:

Kontoeröffnung

Der Zugriff auf das bei BDSwiss angelegte Tradingkonto ist über die rein webbasierte Handelssoftware möglich. Um den Handel mit den Binären Optionen durchführen zu können, muss kein Download oder eine Installation einer Software erfolgen.

Die webbasierte Handelsplattform steht unabhängig vom Endgerät für das mobile Trading offen. Bei der Anlage des Handelskontos muss eine erste Einzahlung in Höhe von mindestens 100 Euro erfolgen. Mit der geringen Einzahlungshöhe und dem anschließenden sehr geringen Transaktionsvolumen sind vor allem Einsteiger gut beraten.

Auf ein kostenloses Übungskonto müssen Trader bei diesem Broker ebenso verzichten wie auf unterschiedliche Kontotypen. Unabhängig von der Ersteinzahlung erfolgt die Eröffnung des Tradingkontos und alle Tools stehen zur Verfügung.

Einzahlung / Auszahlung

In Bezug auf die Möglichkeiten zur Einzahlung und zur Auszahlung besteht bei dem noch recht jungen Onlinebroker BDSwiss noch etwas Nachbesserungsbedarf. Die Einzahlung auch die Auszahlung ist auf drei Methoden eingeschränkt. DBSwiss akzeptiert die Einzahlung mit einer Kreditkarte wie der Visa Card oder der MasterCard. Zudem kann das gewünschte Handelskapital mit der Banküberweisung transferiert werden. Hier wiederum sind deutsche Trader aufgrund der zur Verfügung stehenden deutschen Bankverbindung im Vorteil. Die Einzahlung mit der Banküberweisung ist nicht wie bei anderen Anbietern mit den Gebühren für eine Auslandstransaktion verbunden.

Zudem ist eine innerdeutsche Banküberweisung an eine geringe Laufzeit gebunden. Inzwischen ist auch die Einzahlung und die Auszahlung mittels Moneybookers (Skrill) in den Transaktionsbereich der Traderkonten integriert worden. Auszahlungen vom Tradingkonto sind bei BD Swiss nur dann mit einer Gebühr verbunden, wenn eine Überweisung erfolgen soll. Hier fordert der Broker unabhängig von der Auszahlungshöhe eine pauschale Bearbeitungsgebühr von stolzen 25 Euro.

Gewinn / Rückerstattung

Die Höhe des ausgeschütteten Gewinnes bei einer erfolgreich platzierten und ausgeübten Binären Option hängt vom zugrundeliegenden Basiswert und von der Orderart ab. Bei den klassischen Auf / Ab Optionen bietet BDSwiss eine Gewinnausschüttung von bis zu 85 % bei festgelegten Basiswerten. Die Touch / No Touch Optionen bergen ein höheres Risiko aufgrund der zwei zu erfüllenden Kriterien.

Gleichzeitig aber liegt hier die Gewinnspanne bei einer erfolgreich verlaufenen Touch / No Touch Option bei bis zu 500 % für einzelne Werte. Mit dem OptionsBuilder wiederum können die Höhe der Gewinnausschüttung und die Höhe der garantierten Rückzahlung festgelegt werden und so eine Risikominimierung oder Gewinnmaximierung angestrebt werden. Die garantierte Rückzahlung bei allen Binären Optionen liegt beim Schweizer Onlinebroker bei 10 %. Dieser Prozentsatz ist für alle Basiswerte und unabhängig von der Handelsart fixiert.

Angebotene Optionsarten

Die Anzahl der angebotenen Orderarten bei dem Schweizer Onlinebroker hebt sich kaum von denen der anderen Broker ab. Der Handel mit den Binären Optionen in der klassischen Variante der „Auf / Ab“ Bewegung ist auf alle verfügbaren Basiswerte möglich. Neben den klassischen Binären Optionen bietet der Broker auch die etwas exotischeren „Touch / No Touch“ Optionen an. Bei diesen muss der Trader in erster Linie den steigenden oder fallenden Kursverlauf des gewählten Basiswertes richtig einschätzen. Darüber hinaus muss bei der Touch Option ein bestimmter Kurspunkt berührt werden.

Bei der No Touch Variante hingegen darf der Kurspunkt während der gesamten Optionslaufzeit nicht berührt werden. Für alle Trader steht darüber hinaus das Tool „OptionsBuilder“ zur Verfügung. Der OptionsBuilder ermöglicht die eigene Zusammenstellung der gewünschten Binären Option. Der Trader hat die Möglichkeit, die Höhe der Rückerstattung und die Höhe der Gewinnausschüttung anhand seiner persönlichen Risikobereitschaft festzulegen.

Besonderheiten des Brokers

Ein ganz eindeutig hervorzuhebendes Merkmal bei DBSwiss ist der Bereich der innerdeutschen Traderbetreuung. Die Zweigstelle in Frankfurt ermöglicht es, die deutschen Trader zeitnah, sprachlich problemlos und zudem kostenlos zu betreuen. Auch die Sicherheit der Trader, deren auf dem Tradingkonto hinterlegten Kapital und der Bereich der Geldwäsche liegen dem Schweizer Broker nahe.

Im Bereich der finanziellen Dienstleistungen und der Transaktionen kann man hier durchaus von der berühmten Schweizer Präzision sprechen. Erwähnenswert in Bezug auf die handelbaren Wert ist bei dem Schweizer Broker die große Anzahl der handelbaren Werte. Mit über 170 handelbaren Basiswerten der Binären Optionen, deren qualitativ hochwertiger Zusammenstellung und der Aufnahme einiger Exoten kann der Broker auch für erfahrene Trader neue Möglichkeiten aufzeigen.

Kundendienst / Support

Durch die deutsche Zweigstelle kann BD Swiss insbesondere bei der Unterstützung und der Betreuung von deutschen Tradern ganz klar Punkte in der Erreichbarkeit und der Sprache sammeln. Die kompetenten Account Manager und das technische Serviceteam sind auf vielfältige Arten während der bekannten Börsenhandelszeiten erreichbar und zeichnen sich durch eine sehr schnelle Reaktionszeit aus.

Eine deutsche Festnetznummer verspricht den direkten und bei einem entsprechenden Tarif kostenlos mit einem der in Frankfurt sitzenden Mitarbeiter des Broker. Eine weitere Möglichkeit der Echtzeitunterstützung besteht durch den auf der Website integrierten Live Chat. Sowohl für technische Fragen als auch für Fragen zum Handel mit Binären Optionen stehen die Servicemitarbeiter auch über Skype zur Verfügung. Registrierte Trader können zudem auf einen sehr umfangreichen und sehr gut umgesetzten FAQ Bereich zugreifen.

Fazit

Dem erst seit 2012 aktiven Onlinebroker BDSwiss mit Hauptsitz in der Schweiz und Niederlassung in Deutschland merkt man nicht an, dass er zu den ganz jungen Unternehmen gehört. Vielmehr überzeugt BD Swiss in allen Punkten umfassend und stellt sowohl für erfahrene Trader als auch für Einsteiger eine sehr gute Alternative dar. Ein geringes Handelsvolumen, die sehr gut entwickelte Handelsplattform und die Vielzahl der handelbaren Basiswerte sprechen für das Trading über einen Account bei diesem Broker.

Die Unterstützung durch den kompetenten Support und die deutschsprachigen Accountmanager sind nicht nur für Einsteiger eine gute Hilfe. Der Handel mit klassischen Binären Optionen und den Touch Optionen kann mit dem angebotenen „OptionsBuilder“ individuell an die eigene Strategie und die Risikobereitschaft angepasst und durchgeführt werden.